BHÖ-Kongress – Ersatzprogramm

Seit 2012 findet der Europäische Kongress über die Nutzung, Bewirtschaftung und Erhaltung historisch bedeutender Gebäude einmal jährlich statt – eine Veranstaltung, die ExpertInnen aus ganz Europa nach Wien bringt.

Im Rahmen des Kongresses werden hochaktuelle Themen der Erhaltung von historischen Gebäuden präsentiert und von den TeilnehmerInnen intensiv diskutiert. Mittlerweile ist der BHÖ-Kongress ein beliebter Ort für einen Meinungsaustausch zwischen FachexpertInnen, EU-ProjektpartnerInnen und BHÖ MitarbeiterInnen.

Bedingt durch die erwarteten Corona-Beschränkungen findet 2020 kein Kongress statt. An Stelle des Kongresses finden drei spezifische Fachveranstaltungen statt,  wie einem

– EHL-Netzwerk Tag, an dem sich EHL Träger-Organisationen und EHL@N Projektpartner treffen und ihre Themen besprechen

– PRO-Heritage Fachtagung, an dem das Projekt und seine bisherigen Ergebnisse interessierten Stakeholdern und KollegInnen präsentiert werden

– FLIP1-INCREAS Fachtagung, mit dem das neue Projekt vorgestellt und geplante Auswirkungen erklärt werden.

Also vielfältige Themen als Ersatz für den bestens etablierten Kongress! Damit bietet die Burghauptmannschaft auch 2020 ausreichenden Raum für fachspezifischen Austausch, Information und Zusammenarbeit.

Projekte & Events
12. Oktober 2021
Newsletter