Blog

Projekt Blog
Hier finden Sie die letzten Neuigkeiten zu den Projekten der BHÖ.
Digitalisierung ist ein Schlüssel-Element in vielen EU Agendas und das Kulturerbe bildet keine Ausnahme. Deshalb werden im Erasmus+ Projekt VI-TRAIN innovative Trainings für traditionelles/ bedrohtes Handwerk und den Umgang mit Bauschäden entwickelt.
Im Erasmus+ Projekt VI-TRAIN - VIrtual TRAINing for traditional Crafts werden die Voraussetzungen für ECQA-zertifizierte innovative Trainings für traditionelles/ bedrohtes Handwerk und den Umgang mit Bauschäden entwickelt und für die Zertifizierung vorbereitet. Die Ziele von VI-TRAIN sind:

Im Erasmus+ Projekt VI-TRAIN werden innovative Trainings für traditionelles/ bedrohtes Handwerk und den Umgang mit Bauschäden entwickelt. Um diesen Herausforderungen gerecht zu werden, beschäftigen sich die Projektpartner in der ersten Projektphase mit verwendbaren neuen Techniken, Technologien und Möglichkeiten der Digitalisierung. Die Covid19-Krise hat ja das Thema noch dringlicher gemacht, da Bildungsorganisationen stark unter Einschränkungen und neuen Regeln leiden.

Das Erasmus+ Projekt VI-TRAIN stellt sich der Herausforderung, innovative Trainings für traditionelles/bedrohtes Handwerk und den Umgang mit Bauschäden zu entwickeln. Dies ist notwendig, um die Langlebigkeit und Benutzer-Freundlichkeit von Europäischem Kulturerbe zu gewährleisten. Der beste Weg dafür sind neue Technologien und Digitalisierung.

Vorwort des Burghauptmanns: Sehr geehrte Leserinnen und Leser, das Jahr 2021 beginnt leider wie das letzte endete. Nach wie vor leben wir mit Abstandsregeln, Maskenpflicht und Reiseverboten, was die Projektarbeit weiter stark beeinflusst. Auch heuer werden Projektmeetings online stattfinden und manche Veranstaltungen online durchgeführt. Noch immer eine Herausforderung!
Vorwort des Burghauptmanns: Sehr geehrte Leserinnen und Leser, das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu und viele von uns sind darüber recht froh. Noch immer leben wir mit Abstandsregeln, Maskenpflicht und Reiseverboten, was die Projektarbeit weiter stark beeinflusst.
Vorwort des Burghauptmanns: Sehr geehrte Leserinnen und Leser, das noch junge Jahr 2020 stellt große Herausforderungen an uns alle. Wie die meisten anderen Organisationen arbeitet das Team der Burghauptmannschaft derzeit von zu Hause.
Vorwort des Burghauptmanns: Sehr geehrte Leserinnen und Leser, das noch junge Jahr 2020 stellt große Herausforderungen an uns alle. Wie die meisten anderen Organisationen arbeitet das Team der Burghauptmannschaft derzeit von zu Hause.
Vorwort des Burghauptmanns: Sehr geehrte Leserinnen und Leser, Das ausklingende Jahr brachte wesentliche Veränderungen für unsere Projektwelt mit sich. Von besonderer Bedeutung ist dabei, dass...
Vorwort des Burghauptmanns: Sehr geehrte LeserInnen und Leser, in meiner Funktion als Burghauptmann darf ich Sie herzlich beim Projektwelt Newsletter der Burghauptmannschaft Österreich begrüßen.
News Letter
Newsletter