FLIP2-INCREAS – Vollstart

Das Pilotsprojekt INCREAS ist gestartet! In einem ersten Meeting wurden die Ziele besprochen und am 15. Oktober 2020 fand die Fachtagung zu INCREAS in der Kartause Mauerbach statt.

Details zum Ablauf bzw. Programm der Fachtagung finden Sie hier. Die PartnerInnen von INCREAS haben bereits erste Aktivitäten gestartet und einen Abgleich der ESCO Berufe bzw. der gelisteten Kompetenzen im Skills Panorama vorgenommen. Das ist notwendig, um die Struktur des neugeschaffenen Sektors Kulturerbe und Kreativwirtschaft bestmöglich zu definieren.
Weiters wurden die Stakeholder analysiert und auf einer entsprechenden Liste zusammengefasst. Das ist die Basis für eine weitestgehende Abstimmung bei der Strukturierung des Sektors.

Bestehende Werkzeuge wie ESCO und EU SkillsPanorama werden ergänzt und auf neuesten Stand gebracht. Derart wird ein starker Sektor definiert, der Kulturerbe – vorrangig das gebaute – und Kreativwirtschaft zum beiderseitigen Nutzen kombiniert.
In der Folge wird eine Reihe von innovativen Weiterbildungs-Maßnahmen, wie hochentwickelte digitale Kompetenz-Module entwickelt und umgesetzt.

Ein strukturiertes Austauschprogramm und Initiativen zur Erhaltung der traditionellen Handwerkskunst durch Einbeziehung junger Menschen, sollen das Überleben gefährdeter Fähigkeiten gewährleisten.
Ein besonderes Ergebnis des Pilotprojekts wird ein Prototyp des Europäischen Kompetenz- und Gemeinschaftszentrums für Kulturerbe, kurz EUComp-Zentrum, sein, das in Mauerbach, AT, eingerichtet wird. Dabei liegt der Schwerpunkt vor allem auf gebautem Kulturerbe. Es wird zeigen, wie solche Zentren einen starken Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg der europäischen Regionen leisten können. Mehr Information zu INCREAS finden Sie hier.

Projekte & Events
12. Oktober 2021
Newsletter