Kulturerbesiegel und EHL@Netzwerk – noch eine Halbzeit

Auch die Projektarbeit des Netzwerks muss an Covid19 angepasst werden und so fand Anfang Juli ein Online-Meeting statt. Das Konsortium hat den EHL-Netzwerk Tag am 13. Oktober 2020 im Detail geplant und hat großteils online an der Veranstaltung teilgenommen. Der online Zugang ermöglichte es auch anderen Stätten, z.B. den neu ausgezeichneten, den nationalen KoordinatorInnen und VertreterInnen der EU Kommission aktiv Teil haben zu können. Durch den Einsatz von interaktiven Online-Werkzeugen konnten sich die TeilnehmerInnen aktiv einbringen. Weiters wurden die Details für einen Fotowettbewerb finalisiert, der im Jänner und Februar 2021 durchgeführt wird.

Das Programm und einige Präsentationen des EHL Netzwerk Tages stehen hier zur Verfügung.

Das umfangreiche Strategiepapier, das die PartnerInnen bereits kommentiert haben, war die Basis für eine vertiefte Diskussion über das Schaffen einer EHL Marke. Daraus werden jetzt konkrete Marketing-Aktivitäten zur Stärkung der Marke abgeleitet.

Ein wichtiges Thema der Fachtagung in Wien war auch die nochmalige Präsentation der „Communication Toolbox for EHL sites“, die auf gemeinsames Markendesign (Corporate Design) und die konsequente Verwendung des EHL Markenlogos hinweist.

Marken schaffen Bilder in den Köpfen der Menschen und je positiver diese sind, desto wahrscheinlicher ist das Interesse an den „Produkten“ – im Fall von EHL also den Leistungen der TrägerInnen. Mehr zum Projekt EHL@N hier.

Projekte & Events
15. Oktober 2020
14. Oktober 2020
13. Oktober 2020
Newsletter